Bojack Horseman Season 1 und 2 – Ich bin zwar kein Furry, aber…

Da ich einer der Gutmenschen bin die das Allseits beliebte AdBlock Plugin nicht verwenden werde ich von allen (Web)Seiten mit Werbung beballert. Neben diversen Damenrasierern gelangte auch so die Netflix-exklusive Serie Bojack Horseman in mein Gesichtsfeld. Mein erster Gedanke war „Oh ein neues Family Guy. Nein danke.“ Kontextfreier Humor wird mit der Zeit halt doch langweilig. Eines faulen Abends hat mein Finger doch die Play Taste gedrückt, und siehe da: eine Serie mit tiefen Charakteren, lustigem Humor und tierischen Storylines!

maxresdefault

Ich glaub mich tritt ein Pferd!

Bojack Horseman ist ein Schauspieler mittleren Alters der in seiner Villa in Hollywood lebt. Er hat in der beliebten 90’s Sitcom „Horsin‘ Around“ einiges an Ruhm und Geld eingeheimst. Außerdem ist er ein Pferd. Das ist in Hollywood aber nicht außergewöhnlich da ein guter Teil der Bevölkerung aus anthropomorphen Tieren besteht. Mit dem Ende seiner Serie stoppte auch seine Karriere. Und so fristet er ein Leben bestehend aus Alkohol, Ressentiment und den Aufzeichnungen seiner Erfolgsserie. Das treibt seine Agentin, Princess Caroline – eine rosa Katze, nicht verwandt mit der gleichnamigen Prinzessin von Monaco – in den Wahnsinn. Der schwer vermittelbare Bojack ist eine Herausforderung für die Karriere…katze. Außerdem landen die beiden öfter mal im Bett. Wer die Kombination aus Pferd und Katze seltsam findet wird vom weiteren Serienverlauf überrascht werden…

Todd

Ob Jesse Pinkman die Inspiration für Todd war..?

Ein Mensch hingegen ist Todd Chavez der von dem grandiosen Aaron Paul gesprochen wird. Er landete vor fünf Jahren nach einer Houseparty auf Bojacks Wohnzimmercouch und macht seither keine Anstalten das Haus zu verlassen. Dafür bekommt er täglich „Clean up your shit, Todd.“ zu hören, doch eigentlich sind er und Bojack ziemlich gute Freunde. Todd wirkt zu Beginn wie der typische Pothead Charakter der für Drogenwitze herhalten muss. Doch schnell entwickelt er sich mit seiner sympatischen, immer wohlwollenden und etwas naiven Art zu dem vielleicht besten Charakter der Serie. Oft gerät er in Situationen abseits der „Hauptstory“ und versucht das beste daraus zu machen.

Die Serie beginnt mit einem extrem gestressten Pinguin-Verleger der Bojack dazu drängt endlich seine Autobiographie zu veröffentlichen. Doch Bojack prokrastiniert mal wieder. Der Pinguin-Verleger, ein Wort das ich sehr gern schreibe, zwingt ihn deswegen mit einer Ghostwriterin zu sprechen die das Buch für ihn schreibt. So trifft Bojack auf Diane, doch er tut sich schwer damit aus seinem Leben zu erzählen. Denn obwohl er sich alles leisten kann fühlt er sich nicht glücklich. Ganz im Gegenteil, im Laufe der Serie erfährt man wie tieftraurig und kaputt der alte Gaul eigentlich ist. Und Folge für Folge versucht er diese Löcher zu stopfen und irgendwie glücklich zu werden.

Und das ist es, was diese Serie so einzigartig und sehenswert macht: Trotz des absurden Humors entwickeln sich hier Figuren die sehr nachvollziehbare Probleme haben. Während die erste Hälfte der ersten Staffel noch mehr auf die Humorschiene setzt, beginnt die Serie von da an sich von einem lustigeren Family Guy zu etwas Eigenem zu entwickeln. Der beste Vergleich sind jene Folgen der Simpsons die trotz aller Blödelei eine starke menschliche Note zeigen. #Feels. Ein besonderes Qualitätsmerkmal ist dass in allen 2 Staffeln nur 2 mal „Fuck“ gesagt wird, und das zu Zeitpunkten in denen das Wort so richtig in die Magengrube schlägt.

Auch wenn euch der Humor zu Beginn nicht wirklich zusagt würde ich der Serie auf alle Fälle eine Chance geben. Ich jedenfalls habe schon lange nicht mehr so gelacht und gleichzeitig mitgefühlt!

bojack_horseman_trailer_h_2015

Der arme Bojack 🙁

 

1 Kommentar

  1. Site

    One the funniest animated television shows I’ve ever seen, Bojack Horseman improves on the first season, and is twice as funny and twice as

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*